top of page

Der Nadine - Effekt

...oder "Humanized Recruiting"! In der agilen Transformation gibt es sehr viele theoretische Ansätze, Vorschläge und Ideen, wie der "Change" in der Organisation ablaufen kann! Das fängt schonbeim Recruiting an. Es gibt viele Tipps, Tools und Methoden für den Personalauswahlprozess...und dann kommen auch noch wir um die Ecke. Wir treten mit dem Versprechen an: Menschzentriert. Kostensparend. Effektiv.


Durch den Wandel im Arbeitsmarkt hat sich das Recruiting enorm verändert. Die HR Abteilungen sind dabei die Hidden Champions. Wer das gut hinbekommt, der hat einen echten Standortvorteil bei der Suche von passenden Talenten. Doch die Personalauswahl wird immer komplizierter, weil die Anforderungen an die Stelle hoch sind und die Menschen einen anderen Anspruch an Arbeit, Arbeitsumfeld und Work - Life - Balance haben. Die Frage nach “Wen suchen wir und wer passt zu uns?” Deshalb wird es immer komplexer und anspruchsvoller die richtigen Talente zu finden!

Skizzieren wir einmal den herkömmlichen Prozess im Recruiting.

  1. Analyse des Anforderungsprofils und Stellenausschreibung

  2. Kandidatensuche

  3. Screening und Bewerberauswahl

  4. Unterbreiten eines Jobangebots und Einstellung

  5. Integration des neuen Mitarbeiters im Unternehmen

Hier gibt es sicherlich Varianten und verschiendenste Assessmentmethoden. Die Netzwerke und Medien überschlagen sich mit Tipps, Tools, Consultingleistungen und Automationsmöglichkeiten. Dieser Bereich im Human Management hat sich extrem verändert und mittlerweile stellen Firmen ganze Teams und Abteilungen auf, die sich mit der Personalbeschaffung beschäftigen. Welcome New Work World.

Doch leider haben nicht alle Firmen den gewünschten Erfolg dabei. Entweder dauert der Recruiting - Prozess zu lang, ist ineffizient oder kostet einfach insgesamt sehr viel Zeit und Ressourcen.


Wir suchen Nadine! Denn Sie passt zu uns und zu den Aufgaben!


Wir haben mit dem flowplace - Prinzip eine Methode erarbeitet oder besser gesagt eine Software entwickelt, die uns dabei hilft, das Bauchgefühl sichtbar und valide vergleichbar zu machen! Es geht um die Persönlichkeit und welche Talente für unsere ausgeschriebenen Stellen und den damit verbundenen persönlichen Anforderungen passen. Schauen wir uns also noch einmal den Prozess an und wo wir ansetzen!


1. Anforderung der Stelle definieren - WEN SUCHEN WIR?

Wir definieren als Team: welche persönlichen Anforderungen haben die Aufgaben innerhalb der Stelle.


2. Kandidatensuche - WER BEWIRBT SICH EIGENTLICH?

Die Recruiter_innen laden bereits bei der Stellenausschreibung zu unserem Persönlichkeitsreport ein oder schicken dem Kandidaten nach dem Erstgespräch eine Einladung.


3. Bewerbungen sichten - WER PASST ZU UNS?

Auf unserer flowplace - Plattform können wir die eingegangenen Bewerbungen miteinander vergleichen und schauen, wer auf die persönlichen Anforderungen unserer Stelle passt.


4. Kandidatenauswahl - WEN LADEN WIR EIN?

Durch das MatchUp auf der Plattform wissen wir sofort bei Eingang des Persönlichkeitsreports, wer sich eignet. Der Auswahlprozess kann so viel effizienter und präziser gestaltet werden.


5. Lets go!

Haben wir die Person auf die Position, die zur Persönlichkeit passt, eingestellt. Ist die Wahrscheinlichket extrem hoch, dass der neue Mitarbeitende a) schnell in die Performance kommt, weil er Dinge tut, die ihm liegen und b) im Team funkioniert, weil wir das Team gefragt haben: Wer passt zu euch?


Nadine arbeitet nun seit knapp einem halben Jahr in der Buchhaltungsabteilung, hat sich von Anfang wohl gefühlt, arbeitet intrinsisch motiviert und man hat das Gefühl, sie ist schon sehr lange ein Teil des Teams!


Wollt ihr wissen, wie man diesen Prozess bei euch integriert? Meldet euch bei uns über die Kontaktmöglichkeit hier auf unserer Webseite!



Comments


bottom of page